Zahnmedizinische Fachangestellte (mit und ohne Weiterbildung)

Nach der erfolgreichen Absolvierung der Abschlusspüfungen der Ausbildung darf man sich als zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) bezeichnen. Nach einer Eingewöhnungsphase als Berufstätiger kann man sich dazu entscheiden, eine Weiterbildung durchzuführen. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

ZFA/ZMP

Lust auf einen Tapetenwechsel? Dir ist der freundliche und rücksichtsvolle Umgang im Team und mit den Patienten besonders wichtig? Wir suchen ab dem 1.4.2020 eine/-n neue/-n Kollegin/-en in Teil- oder Vollzeit. Du würdest bei uns hauptsächlich die Professionelle Zahnreinigung durchführen und ab und zu in der Stuhlassistenz aushelfen. Wenn du dich angesprochen fühlst, dann ruf uns gerne an und vereinbare mit uns ein Bewerbungsgespräch!