PZR (professionelle Zahnreinigung)

Prophylaxe: Zähne gesund halten durch die Professionelle Zahnreinigung (PZR)

 

Wir erkennen und behandeln Probleme wie Karies frühzeitig. So haben Sie immer Freude an Ihren Zähnen.

 

Karies entsteht durch das Zusammenwirken von Bakterien, Zucker, Zeit und Wirt (Zahn). Bakterien der Mundhöhle haften sich innerhalb weniger Stunden nach dem Zähneputzen über bestimmte Speichelproteine an den  Zähnen an (Plaque). Dort beginnen sie, den Zucker aus der Nahrung zu verstoffwechseln und produzieren dabei, quasi als Abfallprodukt, Säuren. Diese lösen die Zahnhartsubstanz auf und bahnen den Bakterien somit den Weg ins Innere des Zahnes. Es ist deshalb wichtig, diese (weichen) Zahnbeläge mindestens zweimal am Tag mit Hilfe von Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide zu entfernen.

 

Anders hingegen verhält es sich mit harten Zahnbelägen (Zahnstein) und Verfärbungen, die durch Farbstoffe aus Kaffee, Tee, Nikotin und Rotwein entstehen. Diese können mit Hilfe der frei verkäuflichen Zahnpflegeprodukte zu Hause nicht entfernt werden und müssen deshalb mindestens einmal im Jahr durch eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden. In unserer Zahnarztpraxis verwenden wir dabei Ultraschallgeräte, Pulverstrahlgeräte (Airflow), Handinstrumente und spezielle Polierpasten. Zusätzlich werden so von unseren speziell geschulten zahnmedizinischen Fachangestellten auch schwer zugägliche Bereiche gereinigt. Außerdem werden Sie während der gesamten Zeit ganz individuell beraten und mit nützlichen Tipps zur Verbesserung der häuslichen Zahnpflege unterstützt.

 

Die Professionelle Zahnreinigung trägt zu einem sehr großen Teil zur Vorbeugung von Karies und Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) bei und reduziert nebenbei ästhetisch unvorteilhafte gelbe und braune Zahnverfärbungen.